Einsätze der FF Kastelruth

  • 02.04.2018: Fahrzeugbergung Facebook icon

    Am 02.04.2018 gegen 18 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Kastelruth zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Seiser Alm zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Ein Fahrzeug war von der Fahrbahn abgekommen und wurde mit dem Kran des SRF-A wieder auf die Straße gehoben. Der Einsatz war gegen 19.30 Uhr beendet.

     

  • 06.03.2018: Fahrzeugbergung Facebook icon

    Am 06.03.2018 gegen 13:30 wurden die FF Seiser Alm und  die FF Kastelruth zu einem Einsatz mit Alarmstufe 4 gerufen. Durch Schneefall und Regen war ein Fahrzeug von der Straße abgekommen und in einen Graben gerutscht. Mit dem Kranz des SRF konnte das Fahrzeug ohne Schaden auf die Straße zurückgesetzt werden. Der Einsatz war um 15:20 beendet.

  • 05.03.2018: Fahrzeugbrand Facebook icon

    Am 05.03.2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Kastelruth gegen 09:40 Uhr mittels Personenrufempfänger zu einem Einsatz mit Alarmstufe 1 gerufen. Auf der LS24 Richtung Waidbruck unterhalb des Tunnels war ein Fahrzeug in Brand geraten. Die Wehrmänner rückten mit Tank 1, SRF und Fahrzeug 1 aus. Ebenfalls im Einsatz stand die FF Waidbruck.

  • 02.03.2018: Verkehrsunfall Facebook icon

    Am 02.03.2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Kastelruth gegen 18:10 Uhr mittels Personenrufempfänger zu einem gemeinsamen Einsatz mit der FF St. Michael/Kastelruth mit Alarmstufe 5 gerufen. Auf der Landesstraße nach St. Ulrich oberhalb von Kastelruth sind zwei Fahrzeuge, ein Kleintransporter und ein Schneepflug, frontal kollidiert. Dabei wurden beide Insassen des PKWs verletzt, welche vom Rettungsdienst versorgt wurden. Die Feuerwehr regelte den Verkehr, sorgte für die Aufräumarbeiten und unterstützte den Abschleppdienst. Gegen 19:30 war der Einsatz beendet. Im Einsatz standen neben den Feuerwehren das WK Seis und Gröden und die Carabinieri.